Synchrone Lehrformate

Sie fragen sich, wie Sie eine Vorlesung (bzw. ein Seminar oder eine Sprechstunde) online streamen können? Sie würden gerne live online lehren, diskutieren, besprechen?

Hier geben wir Ihnen einen Überblick über Ihre aktuellen Möglichkeiten. In synchroner Online-Lehre findet Lehren und Lernen gemeinschaftlich und zeitgleich statt, beispielsweise in einem Live-Stream oder in einem Live-Chat. Wie Sie eine eVorlesung gestalten können und was es zu beachten gibt, finden Sie u.a. in in diesem pdf-Dokument von Frau Dr. Anja Hawlitschek.

Voraussetzung: Synchrone Online-Formate verlangen eine gute Internetverbindung und gut skalierende Softwaresysteme.

  • Das DFNconf-Portal bietet mehrere Möglichkeiten, Konferenzen oder Meetings durchzuführen: Erstens ermöglicht AdobeConnect (DFN) Audio-/Videokonferenzen, Online-Meetings oder Einzelsessions, um synchron arbeiten und kommunizieren zu können. Die Kommunikationsplattform Pexip stellt eine von zweite Lösung zur Umsetzung von Video- und Telefonkonferenzen im Rahmen von DFNconf dar.

  • Zoom Video Communications bietet Fernkonferenzdienste an, die Videokonferenzen, Online-Besprechungen, Chat und mobile Zusammenarbeit kombinieren. Zoom unterstützt zudem Videokonferenzen mit Screen-Sharing (einschließlich Abspielen von Tonfilm) und pro Bildschirm bis zu 49 Teilnehmern. Der Service gilt als besonders zuverlässig. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz in Bezug auf die Plattform. Für sicherere Meetings finden Sie hier einen Überblick mit den 6 wichtigsten (und pragmatischsten) Praxistipps.

  • BigBlueButton
  • Das Universitätsrechenzentrum bietet den Mitgliedern und Angehörigen der Otto-von-Guericke-Universität neben den Lehrpools und öffentlichen Laboren die Möglichkeit einen Videokonferenzraum zu nutzen.

  • Für Unterstützung bei Vorlesungsaufzeichnungen und Lehrfilmerstellungen steht Ihnen unser Medienzentrum zur Verfügung. Hier werden im begrenzten Umfang auch Seminare und Workshops angeboten, die praktisches Grundwissen zur Mediendidaktik, Medienkonzeption und -umsetzung vermitteln.

 

  • Elektronische Abstimmsysteme (Audience-Response-Systeme)
    • ARSnova(Audience-Response-System für innovative Lehre)
    • Particify (von den Hauptentwicklern von ARSnova gegründet)
    • frag.jetzt (zum Sammeln von Fragen in Lehrveranstaltungen)
    • PINGO (Peer Instruction for very large Groups, Classroom-Response-System, Audience-Feedback)
    • QuizAcademy (Lernsoftware für Quiz, Karteikarten & Umfragen)
    • Kahoot (spielebasierte Lernplattform)
    • Plickers (Erstellung eines interaktiven Quiz, ohne dass Studierende dafür ein Smartphone, Tablet oder einen PC benötigen. Stattdessen erhalten sie einen personalisierten QR-Code, den die Lehrkraft mit Hilfe der App erstellt hat.)
  • Interaktive Präsentationssoftware
    • Mentimeter (Event Management Software, mit der Lehrkräfte in Echtzeit mit den Studierenden kommunizieren können. Erstellung interaktiver Präsentationen, inkl. Umfragen.)

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf den Informationsseiten zur digitalen Lehre der Fakultät für Humanwissenschaften

 Videokonferenzen durchführen - Informationsseite der FHW

...to be continued...

Letzte Änderung: 07.06.2024 - Ansprechpartner: Webmaster